Foiernacht – Stromlos

Release Date: 13. April 2018

0 Comments | Categories: ,

Die 4 Jungs aus Südtirol haben sich gedacht, 2018 machen wir mal alles anders, während die meisten neuen Alben alle Rockiger und Härter werden, geht es bei Foiernacht Stromlos zu. Ein ruhiges Album wird erscheinen, welches denn noch zum Tanzen und Feiern einlädt.

 

Die Bandmitglieder

 

Florian Seppi Gesang  – Lenz Kilian Ossanna Gitarre

Martin Schürmann Schlagzeug – Florian Larcher Bass

 

 

Tracklist

 

  1. Abgestempelt
  2. Spür das Feuer
  3. Der Moment zählt
  4. Reggae Hit The Town
  5. Komm mit uns
  6. Jedes Jahr
  7. Kuss der Strasse
  8. Gewinnen und verliern
  9. Bomberjackenblues
  10. Gone but not forgotten
  11. Zeit bleib stehen
  12. Wann kommt die Zeit

 

„Abgestempelt“ ist der kurze Intro Track vom neuen Foiernacht Album. „Schnell, kurz , gerade aus und mitten in die Fresse rein“. Eine klare Aussage gegen alle Neider, Missgönner und Besserwisser dieser Welt.

 

„Spür das Feuer“ ist eine Hymne für alle Tattoo Freunde unter euch. Es geht um den Schmerz den man beim Stechen spürt, um die Leidenschaft bei den Bildern die man sich aussucht. Jeder der sich einmal ein Tattoo hat stechen lassen, weiß von dieser Sucht komm ich nie wieder los.  

 

Am 02.03.2018 erschien die erste Single „Der Moment zählt“ und verrät uns die ersten Klänge vom neuen Album. Der Song soll für alle Außenseiter sein, die nicht dazu gehören wollen. Für die Leute unter uns, die sich nicht alles gefallen lassen und Ihren eigenen Weg gehen.

 

 

„Reggae Hit The Town“ ist eine Mischung aus einem Deutsch ,- Englischem Text. Die Strophen sind typisch gehalten und der Refrain hingegen ist in einem einfachen mit sing Englisch geschrieben wurden. Der zweite besondere Effekt ist, dass eine Fremde Frauenstimme auftaucht, die sich super mit den Jungs arrangiert und dem ganzem die Krone aufsetzt.

 

Als nächstes haut die Band „Komm mit uns“ raus auf der Platte. Ein Song über Freunde, die immer helfen wenn es einem beschissen geht. Zum Beispiel bei einem Liebes aus, wo man sich fragt wieso ist Sie gegangen, was war denn jetzt der Grund? In dieser Situation braucht man Freunde die immer zu einem stehen.

 

„Jedes Jahr“  ist ein persönlicher Abrechnungstrack für die Jungs. Sie wollen allen zeigen was Sie können, egal in welchem Genre Sie unterwegs sind, Sie können alles. Foiernacht lassen sich nicht in eine Schublade stecken und bringen jedes Jahr neue Hymnen raus die Zeigen, wir sind da auch wenn es schwierig für uns wahr.

 

„Kuss der Straße“  ist ein Song übers Fremdgehen durchgezechte Nächte, viel zu viel Alkohol im Kopf und dann sieht man Sie diese eine, wo man weiß, die will ich heute Nacht und keine andere. Egal ob die eigene Frau zuhause wartet und was passiert wenn Sie es herausfindet. Kann ich es mit meinem Gewissen vereinbaren eine andere Frau zu Küssen  und danach Glücklich nach zu Hause gehen oder plagt mich das Gewissen hinter her. Darum geht es in diesem Track also Jungs Ohren auf und Boxen an ein Lied wo jeder Mann noch etwas draus lernen kann.

 

„Gewinnen und Verlieren“ kann man in vielen Situationen, egal ob die Beziehung zu Ende ist, oder die Freundschaft. Dieser Song soll allen durch schweren Zeiten helfen, egal in welcher von beiden man fest steckt. Ich hab gewonnen du hast verloren, heißt es im Song, es ist dabei egal ob man das Kreuz für die Liebe trägt oder für die Freundschaft, jeder muss es selbst mit sich her rum tragen und niemand kann einem dabei helfen wie sehr man dabei auch verletzt wurde.

 

„Bomberjackenblues“ ist ohne jede Frage ein mit mach Song zum Abgehen. Jeder der Bomberjacken trägt wird sich diesen Song wohl als Ohrwurmhymne aussuchen. Er beschreibt genau dieses Klischee den jeder kennt und liebt.

 

„Gone but not forgotten“ erinnert mich direkt beim ersten anhören an die Band The Clash, die damals einen Hit hatten mit Should I Stay Or Should I Go. The Clash hat damals schon guten Punk Rock gespielt, der einem bis heute im Ohr geblieben ist. Ich bin mir sicher die Jungs von Foiernacht haben auch daran gedacht und sie als Idole somit in diesem Akustik Album intrigiert und verehrt. Denn sie wollen somit ein Zeichen setzen, an all die vielen verstorbenen Sänger, die niemals vergessen werden sollten.

 

„Zeit bleib stehen“ ist einer Ihrer beliebtesten Live Songs, so ziemlich jeder kennt den Text wenn er an Foiernacht denkt. Daher ist es keine große Überraschung, dass dieser Song auf der Akustikplatte erschienen ist. „Es ist der beste Song den Sie jemals überarbeitet und auf gepusht haben.“ Die Band freut sich jetzt schon drauf, diese Version bald Live präsentieren zu können. 

 

„Wann kommt die Zeit“ ist der Outro Song der Platte und Lädt noch einmal richtig zum Träumen ein. Es ist ein Song über das Ende ob man es jetzt bringt oder nicht, daher stellen sich alle 4 die Frage im Refrain „Was hat man zu verlieren?“ Was bringt es an etwas fest zu halten, wofür sich der Glauben nicht lohnt.

 

Diskografie

 

2019 – Durch die Wand Asphalt Records

2011 – 5 Jahre Foiernacht Asphalt Records

2013 – Zeit bleib stehn Spirit from the Streets Records

2014 – Mit meinem Blut geschrieben Spirit from the Streets Records

2015 – Wir drehen durch Spirit from the Streets Records

2016 – Kuss der Strasse HDS Records

2018 – Stromlos Metal Spiesser

 

Tourdaten

 

13.04.18 – Irish Pub Crailsheim

14.04.18 – Paintballarena Rudolsstadt

21.04.18 – Secret Show (nur für Fanclub) Creusen

27.04.18 – Werkstatt Innsbruck

28.04.18 – Bergstadl Reschen

30.04.18 – Open Valley Mühlbacher Klause

12.05.18 – Red Lions Mc Clubhaus Meran

 

Fazit

 

Das Foiernacht Album ist für jeder Mann gedacht, der eine Mischung aus Punk Rock, Reggae und Akustik liebt. Es dreht sich alles um Liebe, Freundschaft aber auch um persönliche Dinge die der Band sehr nahe gingen und Sie verletzten. Die 4 Südtiroler Jungs wollen zeigen, dass man auch trotz Label wechsel und harter Kritik ein Album nach dem andern raus bringen kann, ohne dabei groß Zeit zu verlieren, geschweige denn komplett von der Bildfläche für einige Zeit zu verschwinden, wie es viele Bands sonst machen. Non Stop Foiernacht ist das Motto, sind wir mal gespannt was dann 2019 auf uns wartet. Erst mal lernen wir die Texte aus der kommenden aktuellen Platte.

 

Chaosjacky für Rock Inside

Schreibe einen Kommentar

Your email is never published nor shared Required fields are marked *

*

3 × 2 =