NixDa – Nach Vorn

Release Date: 16. March 2017

0 Comments | Categories: , | Tags: , ,

 

In Hamburg fanden sich vier Musiker zusammen und gründeten die Punkrockformation NixDa. Ihr Anspruch ist es politischen Deutschpunk zu spielen.

Ihre Texte sind dagegen und dafür. Gegen Krieg, Fremdenfeindlichkeit, Korruption, Manipulation, Ausbeutung und Dummschwätzer. Für Romantik, Urlaub mit Bier und Sonnenschein, lautes Musikhören, Optimismus nach persönlichen Rückschlagen und selbstverständlich auf für Hamburgs sympathischsten Fußballverein mit dem Totenkopflogo, der FC St. Pauli. Außerdem gibt es auch Geschichten die das Leben schrieb in ihren Texten zu finden.

 

Anfang 2017 begaben sich NixDa in die Hände des Lüneburger Musiklables Rock Zone Reckords, welches im März die erste EP „Nach Vorn“ veröffentlicht.

Natürlich hat Rock Inside Radio es sich nicht nehmen lassen diese EP für euch unter die Lupe zu nehmen.

Trackliste:

1. Balkon

2. Kredit

3. Nach Vorne

4. Romantisch

5. Solidarität

 

Los geht es mit dem Titel „Balkon“. Der Text hier handelt davon, von einem vermeintlich besseren Leben zu träumen. Das ganze natürlich von seinem Balkon aus. Verpackt ist das ganze in einen schnellen, punkigen Song der nach einem etwas gemächlichen Intro beginnt.

 

Weiter geht es mit dem deutlich härteren Track „Kredit“. Hier geht es eher um einen Tiefpunkt im Leben, wenn alles schief läuft. Um Konkret zu werden, geht es darum dass sich der Protagonist ein Eigenheim anschaffen wollte, allerdings lief es nicht ganz wie geplant.

 

Der dritte Song der EP trägt den Namen „Nach Vorne“ und ist somit der Titeltrack. Auch hier schlägt sich wieder der Optimismus im Text nieder. Wie der Titel schon sagt geht es darum immer weiter zu gehen und nicht zurück zu sehen. Musikalisch hat man es auch hier wieder mit einem schnellen Punkrock Song zu tun in den die Gitarre etwas Abwechslung bringt, indem sie im Mittelteil einmal sehr dominant wird, danach setzt sie für einige Sekunden aus. Hörenswert!

 

Als nächstes flutet dann „Romantisch“ in die Gehörgänge. So wirklich romantisch ist der Song allerdings nicht, zumindest nicht nach normalen Maßstäben. Hier hat man es eher mit Punk-Rock-Romantik zu tun, wie sie zum Beispiel auch in einigen Texten der deutlich älteren Formation Betontod zu finden ist.

 

EPs sind ja bekanntlich nicht all zu lange und somit bildet auch hier der fünfte Titel bereits den Abschluss. „Solidaritaet“ heißt dieser. Hier wird das Tempo ein wenig gedrosselt und die Gesellschaft noch mal ordentlich angeprangert. Hier befasst sich NixDa mit der Flüchtlingskriese, bzw. dass die Gesellschaft der Flüchtlingen zu wenig Solidarität und zu viel Abneigung entgegen bringt.

 

Fazit

Der Sound von „Nach Vorne“ ist ein wenig rotzig, was aber in diesem Fall kein Nachteil ist, denn zum Punk gehört das irgendwie dazu. Die Texte sind nicht wahnsinnig tiefgründig, aber, aber sie vermitteln eine klare Botschaft. Schwung ist vorhanden allerdings fehlen die Hooks hier und da noch ein wenig. Alles in allem kann man Sagen NixDa ist eine solide Punk-Formation der man zwar anhört dass sie noch in den Kinderschuhen steckt, aber das Potential ist auf jeden Fall vorhanden und welche Band schuf mit ihrer ersten EP schon ein Monumentales Werk. Bleibt dran NixDa, arbeitet an euch, tut worauf ihr Bock habt und gebt Gas, dann werdet ihr euch ganz sicher einen Namen in der Punk-Szene machen!

Schreibe einen Kommentar

Your email is never published nor shared Required fields are marked *

*

11 + sieben =