Wiens No.1 – Des Kaisers neue Lieder

Release Date: 11. August 2017

0 Comments | Categories: , | Tags: , , , , , , ,

Wiens No.1 – Des Kaisers neue Kleider Lieder

Label: Triumvirat Records (Bandeigenes Label)

Veröffentlichung: 11.08.2017

Sie sind endlich wieder da, wie neugeboren, nachdem die Band sich 2014 getrennt hatte! Mit neuer Besetzung, einem angepassten Stil und der altbekannten Stimme kommen sie daher und servieren uns, über das bandeigene Label, ihr nunmehr 5. Album “Des Kaisers neue Lieder”! Aus der schönen Hauptstadt von Österreich, kommen die 5 jungen Herrschaften. Wie immer gepflegt und arrogant, mit Melone, Frack und Boots…das sind Wiens No.1!

Bandbesetzung

Stefan – Gesang
Gerwin – Gitarre
Kruno – Gitarre
Steve Destiny – Bass
Axxel – Schlagzeug

Tracklist:

  1. Fünf Jungs aus Wien
  2. Auf der Suche nach Spaß
  3. Tour durchs Leben
  4. Spontane Party
  5. Schnauze! Voll!
  6. Freundschaft
  7. Weltverbesserer
  8. Leckt uns am Arsch 2.0
  9. Zeichen der Zeit
  10. Leinen los
  11. Guten Flug
  12. Taunz! (feat. Tommy Lee)
  13. Der kleine Bär
  14. Auf Wiedersehen

Mit voller Energie startet dieses Album…und eine klare Ansage an alle: “…Hey Ho, wir sind wieder da, die 5 Jungs aus Wien. Wie sind unaufhaltsam, neu geboren, unbeherrschbar! …” Der dazugehörige Titel zum Opener auf dieser Scheibe ist “Fünf Jungs aus Wien” und beschreibt die Band, wie sie ticken und das Wiens No.1 einfach nicht tot zubekommen ist!

 

Weiter geht’s mit einer ordentlichen Dosis Spaß, denn darum, dass man das Leben und sich selbst nicht so ernst nehmen sollte, dreht es sich in Song Nr.2 “Auf der Suche nach Spaß”. Achtung! Könnte zum Ohrwurm werden!

 

Eine Ode an den Deutschrock, Oi & Punk, ist der nächste Titel “Tour durchs Leben”. Eine starke Nummer, die passender nicht sein kann. Top Zusammenspiel von Stimme und Melodie! “Erhebt die Gläser, wir wolln die Zeit zurückdrehn. Nichts ist für immer, viel zu viel ist schon geschehn, auf der Tour durch unser Leben, haben wir schon alles gesehn. Wir sagen vielen Dank, für Deutschrock, Oi und Punk!”

 

“Spontane Party”, da schießen einem natürlich zu erst Bilder von gut gelaunten Leuten, Musik und alles was halt zu einer Party gehört, in den Kopf. Doch wenn man sich dieses Lied genauer anhört, macht es einen kurzzeitig nachdenklich. “Ich sitz allein zu Hause, Gedanken drehen sich im Kreis, Langeweile breitet sich aus . Die Einsamkeit frisst mich auf , es hämmert laut an meine Tür, Ich mach sie auf, da steht der Tod vor mir, sagt: Komm lass mich rein, wir machen einen drauf, heut feiern wir bis der Morgen graut.”

 

Lasst euch von nichts und niemanden verbiegen. Lebt euer Leben, wie Ihr euch es vorstellt, egal mit wem. Denkt daran, jeder hat nur ein Leben! Dies wollen euch Wiens No.1 mit dem nächsten Song “Schnauze! Voll!”, mitteilen.

 

Eine echte “Freundschaft”, sollte man hegen und pflegen, denn Freunde sind einfach einer der wichtigsten Dinge im Leben. “Steht ein Freund hinter mir, hab ich den Rücken frei. Alle Neider und Hasser gehn mir dann, gepflegt am Arsch vorbei!”

 

Ein kurzer Auszug von Titel Nr. 7 “Weltverbesserer”, sagt alles über diesen Song! Auch ein Text, der zum nachdenken anregt. Hier finde ich auch das Melodie & Gesang wieder perfekt abgestimmt sind. “Steh zu dir selbst, du brauchst keinen Führer. Du hast dein Leben selbst in der Hand, schwimm nur weiter gegen den Strom und immer an des Lebens Rand.”

 

Was für ein starker Song: mit “Leckt uns am Arsch 2.0”, setzen Wiens No.1 defintiv ein Zeichen und lassen sich den Mund nicht verbieten. Die Band sagt, was sie denkt und spricht damit einige sozialkritische Themen an.

 

Im darauf folgenden Titel setzen die Jungs ein “Zeichen der Zeit” und soll einigen Menschen die Augen öffnen und zur Vernunft bringen. “Die Zeichen der Zeit haben mir mitgeteilt, dass es eilt. In vielen von uns weilt blinder Hass der sich weltweit verteilt. Bist du Teil des Wahnsinns, haben Sie dich auch schon so weit? Spürst du Resignation oder bist du davon noch befreit?”

 

“Leinen los”, bringt eine ordentliche Prise, frischen Wind in dieses Album und erinnert auch an alte Seemannslieder. Geschichten von Freiheit, unbekannten Orten und natürlich auch wieder an den Ort zurück zukehren, den man Heimat nennt, wo seine Liebsten sind, dass verbirgt sich hinter diesem Song. “…Wir brauchen keinen Kompass, die Sterne zeigen uns den Weg . Haben wir den Schatz gefunden, es Richtung Heimat geht…”

 

“Guten Flug”, ist aufjedenfall ein Song, der einen wieder auf den Boden bringt und zeigt was wirklich wichtig im Leben ist. “…Sei dankbar dafür was du hast. Hör auf zu lamentieren, sei froh dass du am Leben bist, wann wirst du das kapiern. Sei nicht so ernst bei allem, denn die Welt ist hart genug…”

 

Kommen wir zu Nr. 12, “Taunz!”. Geschrieben wurde diese Nummer, von Tommy Lee, der auch gesanglich mitwirkt und Wiens No.1 unterstützt. Ich musste mir diesen Titel mehrmals reinziehen, da ich dem Wiener Dialekt nicht ganz gewachsen bin^^.  Aber nichts desto trotz, versteht jeder die Botschaft hinter “Taunz!”, eine klare Aufforderung Spaß zu haben, raus zu gehen…mach etwas und lass dich nicht hängen. “Taunz afoch so wia wann da kana zuaschaut und sing dazua ois wast du allan. Taugt dir des net dann geh mir net auf die Vurhaut, I sing und taunz mit dir weu dann samma scho zwa….”

 

“Der kleine Bär”, könnte man auch Winnie Poo für Erwachsene umbenennen. Einer meiner Favoriten von diesem Album, denn die Lachmuskeln werden hier auf jedenfall zum Einsatz gebracht und gehört auf jede Party! *Ohrwurm* “…Sie sitzen in der Kneipe und zechen wie noch nie. Schweinderl ist der Erste, er geht bald in die Knie. Der Tiger ist am Kotzen, der Esel tanzt am Tisch, der Wirt schmeisst alle raus und schreit „Ihr seid wohl nicht ganz frisch!!…”

 

Abgerundet wird das gute Stück, mit Song Nr. 14 “Auf Wiedersehen”. Hier wird nochmal an all die Menschen erinnert, die leider viel zu früh abgedankt haben und jetzt an einem anderen Ort sind.

 

Mein Fazit

Wiens No.1 haben sich mit ihrem 5.Album “Des Kaisers neue Lieder”, definitiv selbst übetroffen und eine klasse, abgestimmte Scheibe geliefert. Die verschiedenen Musikstile, wurden perfekt mit Gesang und Melodie zusammengestellt. Ebenso ist das Booklet ein echter Hingucker!

Man merkt das die Band stärker ist, als je zuvor! Macht weiter so!

Also, unterstützt die 5 Herrschaften aus dem schönen Fleckchen Wien und kauft euch ihre neue Platte! Es lohnt sich!

Zum Abschluss noch ein kleines Zitat, aus dem Booklet, von “Des Kaisers neue Lieder”:

“Mit Melone, Boots und einer Portion

„Wiener Schmäh“ heizen wir euch richtig

ein. Erhebt die Gläser und begleitet uns

auf der Tour durchs Leben … Leinen los

und Chaos Rock ‚n‘ Roll!

Ein gepflegtes „Leckt uns am Arsch“ an

alle Neider und Hasser, wir werden auch

noch in 15 Jahren auf der Bühne stehen!

Niveau sieht nur von unten aus wie

Arroganz!”

Lysi, für Rock-Inside!

  • Buy Now

Schreibe einen Kommentar

Your email is never published nor shared Required fields are marked *

*

vierzehn + 20 =