Zaunpfahl Vs Exat – Punkrock Pogo Party (Split EP) [CD]

Release Date: 16. February 2018

0 Comments | Categories: ,

Diese Split CD ist Punkrock pur. Seit 16.02.2018 ist die Split CD von Zaunpfahl und Exat auf dem Markt erhältlich. Ich habe reingehört und will euch die CD und die beiden Bands gerne vorstellen.

Als erstes stellte ich mir die Frage: Wieso haben die beiden Bands eine Split CD gemacht? Wie kam es dazu?

Die Antwort bekam ich von Exat und Goethe (Zaunpfahl). In den Musikkreisen kennt man sich nun mal und die Bands haben schon des Öfteren gemeinsam auf, hinter oder neben der Bühne zusammen gestanden und die sechs Jungs waren sich gleich sympathisch, erzählte mir Goethe. Exat verwies auf das gemeinsame Label Rock Zone Records hin. Sie haben sich bei einem Konzert 2017 in Lüneburg nach einigen Schnäpsen darauf geeinigt, dass es eine Split CD geben wird.

Goethe erzählte mir außerdem, dass Zaunpfahl am 17.02.2018 bereits seinen 24. Geburtstag feiert. Exat ist dagegen noch recht jung. Die Band wurde 2003 gegründet.

 

Zaunpfahl – das sind 3 Jungs aus Teterow:

Gitarre und Gesang: Andreas ‚Goethe‘ Grevesmühl

Schlagzeug: Max Eller (Max Van Fux)

Bass, Gesang: Ole Jäger

 

Nach unzähligen Studioalben, LP’s, Sampler’s etc. brachte Zaunpfahl ihr aktuelles Album „Neue Zaiten“ 2017 raus. Nach einigen Personalwechseln will Zaunpfahl endlich durch starten. „Ole passt perfekt zu uns, mit seinen jungen Jahren“, sagte Goethe.

 

Exat – das sind 3 Jungs aus Lüneburg:

Gitarre und Leadgesang: Clemens

Schlagzeug und Gesang: Cristopher

Bass und Gesang: Mathias

 

Exat haben ihr letztes Album „Hauptsache es knallt“ in 2016 auf den Markt gebracht und haben anschließend 2017 eine EP „Captn Kamikaze“ veröffentlicht. Außerdem sind sie u. a. eine Support Band von Rock Inside Radio. Die Jungs haben Bock, das merkt man ganz klar.

 

Tracklist:

  1. Wie es weiter geht – Zaunpfahl
  2. Wasser und Wein – Zaunpfahl
  3. Hätte – Zaunpfahl
  4. Warum bist du still – Exat
  5. Du tust mir leid – Exat
  6. Baby bitte töte mich ncht – Exat
  7. Illusion – Exat

Gesamtdauer: 20:56 Minuten

 

Los geht es mit 3 Songs von Zaunpfahl und anschließend 4 Songs von Exat.

 

Wie es weiter geht: Schicksal oder doch Zufall oder kann ich mein Leben selbst beeinflussen? Auf diese Frage haben wir keine Antwort, denn es kommt, wie es kommen soll. Klar will man wissen, was würde passieren, wenn… Und wie es weiter geht. Bevor man von etwas überrannt wird und vielleicht die Kontrolle verliert. Man muss die Dinge nehmen, wie sie eben sind. Es ist so wie es ist. Wird hier besungen.

 

Wasser und Wein: Ein Appell an unsere Politik mit aktuellem Hintergrund. Wie heißt es so schön im Text? „Sie predigen Wasser und trinken selber Wein.“ Treffender kann man dieses Thema gar nicht ansprechen. Wir bekommen nur leere Versprechungen und Lügen erzählt, denn nichts passiert von alldem was uns erzählt wurde. Und nach der Bundestagswahl im September ist seit Monaten nichts passiert. Den Refrain am Schluss vom Lied lassen sie hier sogar von einem Kind singen, so geben sie dem Lied und dem Thema ein klares Ausrufezeichen!

 

Hätte: Heute wie damals im Jahre 1945. Hätten wir damals gewusst, von all den unschuldigen Toten und Vertreibungen aus unserem Land, hätten wir was unternehmen können. Heute wissen wir es. Doch unternehmen wir auch was dagegen? Wir müssen es versuchen. Was antworten wir unseren Kindern, wenn sie fragen, warum wir nichts unternommen haben? Waren wir alle so ahnungslos? Damals wie heute…

 

Warum bist du so still: Der Rechtsradikalismus nimmt bei uns wieder Formen, wie früher an. Es werden Parolen geschrieben und gerufen. Alle sehen es und keiner reagiert. „Warum bist du so still“? Vor allem unsere Politiker wollen einfach nicht hin schauen. Ganz im Gegenteil. Sie schauen tatenlos zu.

 

Du tust mir Leid: Manchmal muss man erst etwas oder einen Menschen verlieren, um zu wissen, wie gut man es bei ihm hatte. Und wenn alles vorbei ist, erst dann wird es demjenigen klar, wie hart die Realität alleine ist. Doch dann ist es zu spät.

 

Baby bitte töte mich nicht: Und wenn man selbst von jemandem verlassen wird, ist der Schmerz immer am Größten. Man hat immer noch Gefühle und Gedanken an diese Person und hofft, dass diese einen nicht umbringen, sinnbildlich gesprochen.

 

Illusion: Wenn du die Augen vor allem schließt, was in der Welt und in deinem Leben passiert, dann wird dir nichts Böses widerfahren und es wird nichts Böses geschehen, was du nicht willst. Alles ist super, solange du nur daran glaubst und du nicht hinschaust.

Aber das ist nicht das wahre Leben, sondern reine Illusion.

 

Zitat aus dem offiziellen Promotext für die CD

Thematisch ist die EP aktueller denn je, denn sowohl Zaunpfahl als auch Exat steuern einen Titel zum europäischen Rechtsdruck bei. Ansonsten geht es um Liebe, Freundschaft und das Leben im 21. Jahrhundert.

Das ist absolut treffend und perfekt formuliert. Zwei Bands auf einer CD, die die gleichen Denkansätze haben und uns diese widerspiegeln wollen.

Sowohl Zaunpfahl als auch Exat arbeiten 2018 an einem neuen Album. Exat hat mir sogar verraten, dass der ein oder andere englische Song dabei sein wird. Beide rechnen spätestens Anfang 2019 mit der Veröffentlichung.

Ansonsten sehen wir Zaunpfahl dieses Jahr auf diversen Konzerten und Festivals und beide Bands werden im Herbst gemeinsam auf Tour gehen.

Eure Bumblebee für Rock-Inside-Radio

 

  • Buy Now

Schreibe einen Kommentar

Your email is never published nor shared Required fields are marked *

*

8 − fünf =