Die 4 Jungs von Foiernacht aus Südtirol, Seppo, Gogo, Schüri, Flori,
schicken mit ihrem neuen Song “Der letzte Mensch der Welt” finstere Gedanken ins Rennen.
Der ein oder andere hat sich mit Sicherheit schon vorgestellt wie es wäre und was man machen würde,
wäre man der letzte Mensch der Welt.

Denn als letzter Mensch der Welt ist mir das scheißegal,
alles vergessen was früher wichtig war.
Ich habe alles ich habe nichts,
und als letzter Mensch der Welt bin der Leitfaden ich.

Denkt man mal darüber nach wie es wirklich wäre der letzte Mensch zu sein,
ist es schon eine beängstigende Vorstellung.
Zwar kann man machen was man will und es gibt keine Unterschiede mehr,
doch man kann nichts mit jemandem teilen.

Kein gut und schlecht, Kein schön und hässlich, kein arm und reich,
kein süß und grässlich was früher war liegt jetzt in Trümmern und ich sag danke, an wen auch immer.

Verpackt ist das ganze in einem geilen fetten Sound ganz im Stil von Foiernacht.
Ich bin sehr gespannt wie die Ep “Licht&Schatten” wird, die im April auf den Markt kommt.
Von mir eine absolute Empfehlung für den Song. 10 von 10 Punkten

Andy

Vorbestellen könnt ihr euch die EP ” Licht&Schatten”bei den Jungs im SHOP

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − zehn =