Gegründet wurde die Band 1998 von Jörn und Goofy in Hamburg und war eine reine Onkelz-Coverband. Nachdem ein Wechsel des Gitarristen und Schlagzeugers erfolgte, stand die aktuelle Besetzung fest. Die Bandmitglieder sind auch noch in anderen Bands tätig. Jörn bei Tourmet und Motörment (Motörhead-Coverband), Goofy bei Mojorun, Martin bei Paragon und Karsten bei Bon Scott (AC/DC-Coverband), Kickhunter und Weinhold.

Besetzung:
Jörn – Gesang
Goofy – Bass
Martin – Gitarre
Karsten – Schlagzeug

Sie spielen die Lieder der Onkelz, die von den Originalen kaum oder nie live gespielt wurden. Dies kam auf vielen Konzerten von ihnen sehr gut an. Jedoch entschieden sich die Kneipenterroristen erst 2005 das Live-Album „Böhse Onkelz Tribut – Live in Hamburg“ zu veröffentlichen. Ca. seit 2006 schrieben sie auch eigene Lieder und veröffentlichten die DVD „Streitsucher LIVE“ und das Album „Kneipenterroristen Supporters Club“.

2007 wurde die EP „Hamburg wir steh’n zu dir“ und das Album „Härter als der Rest“ veröffentlicht. Die EP „Sommermärchen“ und das Album „Die Ersten werden die Letzten sein“ folgte 2008. Im Jahr 2009 ließen es die Kneipenterroristen ruhiger angehen und so wurde nur die Split-EP „Gegensätze ziehen sich an“ mit den V8 Wixxxer veröffentlicht.

Auch 2010 war es noch ruhig um die Band und nur die EP „Wir fahr’n ans Kap“, eine Hymne für die Fußball-Weltmeisterschaft, kam auf den Markt. 2011 gaben die Kneipenterroristen wieder Vollgas und veröffentlichten gleich 5 CD’s. Die EP „Das dreckige Dutzend“, die Alben „Das jüngste Gericht“, „Kneipenterroristen + Freunde“und „Kneipenterroristen Supporters Club Vol. 2“ und die Fanboxen „Unsere Welt – Live und Laut!!“, bestehend aus 3 DVD’s + CD oder 4 DVD’s + CD.

Die Alben „Kneipenterroristen + Freunde – 24 schäumende Stimmungshits“ und „2012 (wird unser Jahr“ veröffentlichte die Band 2012 und 2013 folgte das Album „Kneipenterroristen + Freunde – schäumende Stimmungshits 2“ und die EP „Prost!“. 2014 veröffentlichten sie die EP’s „Die Zeit heilt nicht alle Wunden“, „Politisch inkorrekt“, die man nur im Internet erwerben kann, das Album „Lebenslang“, dass es als CD und LP gibt und die EP „Der vierte Stern“, die man als CD und Online-Download erwerben kann und ebenfalls eine Hymne für die Fußball-Weltmeisterschaft ist. Am 17.Juni 2016 erschien die Scheibe “Laut Lauter Lemmy”, in Gedenken an den verstorbenen Ian Fraser (Lemmy Kilmister).

Wir wünschen den Kneipenterroristen auf ihren musikalischen Wegen viel Glück.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 3 =