Auf die Fresse – Rock’n’Roll…dass ist das Motto und auch sogleich die Musikrichtung, von den vier Jungs aus dem Landkreis Wittenberg in Sachsen-Anhalt. Aber wie alles begann, da sollte man ins Jahr 2010 zurück blicken.

Am 18.09.2010, bei der Mittagspause und guter Laune, starteten Flex und People das Projekt, obwohl keiner von beiden überhaupt ein Instrument spielen konnte, aber sie meinten es ernst. So hieß es, die Arschbacken zusammen gekneifen und sich das Schlagzeug und Gitarre spielen selber bei bringen. Einen Arbeitskollege und gleichzeitig Bassist, hatten sie auch im Boot. Alle waren sich von Anfang an sicher, deutsche Texte sollen es sein – Auf die Fresse Rock’n’Roll -!  Ende 2010, war dann der erste Song fertig, auch wenn es nicht das Beste vom Besten war.2011 wurde die Band, durch einen Leadgitarristen komplett.

Aber es gab auch schwierige Zeiten, Mitte 2012 stieg deren Bassist aus und kurz vor dem Jahreswechsel mussten sich die Jungs auch noch vom Leadgitarristen trennen, weil die Chemie einfach nicht mehr gepasst hatte.

Aber Kopf hoch und weiter gemacht. Es wurden einige neue Songs geschrieben, eingespielt und es folgten ein paar Auftritte. Das Jahr 2013 meinte es gut, im Februar kam Schnulleck hinzu und vervollständigt wurde OhrenTod, im Mai durch Lippi.

Seitdem läuft es bei den Jungs immer besser, die Aufnahmen laufen gut, es kommen mehr Songs dazu und die Live-Gigs werden auch immer mehr. Unter anderem haben sie beim Ruhlsdorf Rockfestival, Spreewaldrockfestival, FrOit Oich Rock Alarm und bei der Formlos Releaseparty gespielt.  Am 04.10.2014, feierte das erste Album “Schmerzfrei und Pervers”, ihren Release. Bestellen könnt Ihr euch die Scheibe, direkt bei den Jungs: https://www.facebook.com/OhrenTod

Am 26.August 2015, veröffentlichten die Jungs das Video zu “Unser Captain”, gewidmet an deren  Lieblingsgetränk Captain Morgan und DAS solltet Ihr euch definitiv mal reinziehen! Das neue Album “Zuckerbrot&Peitsche”, erscheint 2017!

Bandbesetzung:

Felix “Flex” – Gesang / Rhythmusgitarre
Fabian “People” – Drums
Schnulleck – Leadgitarre / Backgroundgesang
Dennis “Lippi” – Bass

Soooo genug gelabert 🙂 Das gesamte Rock-Inside Team wünscht OhrenTod, eine weitere erfolgreiche Zukunft und wir freuen uns, die Jungs hier begrüßen zu dürfen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − sechs =