Sündflut

By: Lysi

21. Januar 2017

0 Comments

Categories:

Tags: , ,

Die Sintflut – das erste Mal in der Bibel als eine von allem übel und sündhaftem reinigende Flut, derer nur das Wesentliche und Notwendige auf einer Arche entkommen konnte. Im Allgemeinem hat sich der Begriff der Sündflut festgesetzt. Und schon sind wir auch angekommen, bei der Band, die ihrem Namen gerecht wird.

Das sind vier Jungs aus dem Herzen des wunderschönen Württemberges, welche ehrlichen und direkten Deutschrock spielen. Es ist die Durchflutung der Lauscher mit harten Rockklängen, die Texte aus dem eigenem Leben, die Haltung gegen die Lüge sowie der Einsatz für die Ehrlichkeit, was die Band ausmacht. Seine Augen öffnen und seine eigenen Verstand benutzen, den Schmerz spüren, das Leben leben so wie es ist und vor allem mit Leuten zusammen feiern, das alles sind die Grundlagen der Songs, der Band sowie auch deren Anhängern.

Sündflut sind:

Manuel ‘Manu’ – Gesang, Gitarre, Bass

Marcel ‘Marci’ – Gitarre

Tobias ‘Toadie Bassphemie’ – Bass

Max ‘Max’ – Schlagzeug

Der Sound ist rock ’n’ rollig und kompromisslos, die Aussagen, welche sie damit treffen, klar und deutlich und die Texte ohrwurmartig. Die sündigen Jungs, wie sie sich oft selbst seit 2002 bezeichnen, sind dabei ihren Wurzeln und Einflüssen aus dem Rock ’n’ Roll, Punkrock, Oi! und dem Deutschrock sehr treu geblieben, auf gut Deutsch: Keine Kompromisse und deshalb zu 100% ehrlicher Deutschrock.

Bereits zwei offizielle Platten und zwei Proberaumaufnahme sowie eine Singel haben die Jungs veröffentlicht.

2008 ‘Hundert Prozent’ EP
2011 ‘Ehrlich und direkt’ EP
2012 ‘Vollgas Richtung Abgrund’ Album
2014 ‘Traum von Rio’ Single
2014 ‘Der Republik die Sündflut’ Album

Alle, die auf guten Deutschrock stehen, sollte sich eine der Liveshows von ihnen mal anschauen. Die Band war 2011 zum ersten Mal auf Tour und spielt seitdem an ebenfalls auch außerhalb der gewohnten Reichweite einige Konzerte.

 

Wir wünschen der Band alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Ein herzliches Willkommen bei Rock Inside an: Sündflut

Schreibe einen Kommentar

Your email is never published nor shared Required fields are marked *

*

drei + elf =